1 Monat gratis Pro testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Von der Ilfis an die Emme: Emmental pur

Wanderung · Emmentaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berner Wanderwege Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Berner Wanderwege, Berner Wanderwege
  • /
    Foto: Markus Schluep, Berner Wanderwege
  • /
    Foto: Markus Schluep, Berner Wanderwege
  • /
    Foto: Markus Schluep, Berner Wanderwege
m 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 10 8 6 4 2 km
Ausgedehnte Höhenwanderung über den Hügelzug Hohwacht–Girsgrat. Prächtige Ausblicke in die Hügel- und Grabenlandschaft des oberen Emmentals, in die Voralpen und Alpen. Am Weg: ein geschichtsträchtiger Aussichtspunkt, ein währschafter Gasthof und viele typisch emmentalische Einzelhöfe. Bei der Hohwacht und im Hüpfenboden etwas Hartbelag, sonst Naturweg.
mittel
11,7 km
3:45 h
500 hm
440 hm

Langnau i.E., das stattliche Zentrum des Emmentals, beherbergt rund zwei Drittel der 9000 Gemeinde-Einwohner. Das restliche Drittel wohnt auf den fürs Emmental typischen Einzelhöfen. Vom Bahnhof erst zur Ilfis hinunter und kurz flussaufwärts halten. Ein Fussweg legt sich an den Südrand des Auenwäldchens und führt über Under Tannen auf der Grabenkante nach Zwigarten hinauf. Das Hohwachtsträsschen dreimal kreuzend erreicht man den Vermessungspunkt Strick. Schöner Blick ins Napfbergland. Den Horizont bilden Pilatus, Fürstein und Schrattenflue. Im Talboden der Ilfis liegt das Kirchdorf Trubschachen. Geradezu überwältigend ist die Rundsicht auf der Hohwacht, oberhalb des Gasthauses, wo ehemals einer der 156 «Chutzen» aus dem Wachtfeuer-Netz der alten Republik Bern stand.
Mehr oder weniger der Höhenkuppe folgend gehts zur grossen Wanderwegkreuzung im Scheideggwald und über Weiden hinunter zur Käserei Hüpfenboden im Sattel zwischen den Tälern der Emme und der Ilfis. Nach 700 m verlässt man das Strässchen und steigt durch das Hegenloch, einen aus der Nagelfluh-Rippe gesprengten Tunnel, zur Anhöhe des Girsgrates.
Auf dem Weg über Hinter Girsgrat zum Hintereggli herrlicher Blick zum Hohgant, zu Wetter-, Schreck- und Finsteraarhorn. Über offene Weiden und durch Wald geht es nun steil hinunter nach Eggiwil.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.115 m
Tiefster Punkt
669 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant

Sicherheitshinweise

Diese Route verläuft ausschliesslich auf signalisierten Wegen der Kategorie Wanderweg

 

Weitere Infos und Links

Verein Berner Wanderwege, Bern, Tel.: 031 340 01 01, E-Mail: info@beww.ch, Homepage: www.bernerwanderwege.ch

Start

Langnau (673 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'626'372E 1'198'712N
DG
46.938976, 7.784985
GMS
46°56'20.3"N 7°47'05.9"E
UTM
32T 407523 5199099
w3w 
///rennt.monate.bleiben

Ziel

Eggiwil, Dorf

Wegbeschreibung

Langnau - Hohwacht - Hüpfenboden - Girsgrat - Eggiwil

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Hinreise: mit der Bahn ab Bern bis Langnau im Emmental

Rückreise: Mit dem Postauto ab Eggiwil bis Signau. Ab dort per bahn nach Bern und weiter

Koordinaten

SwissGrid
2'626'372E 1'198'712N
DG
46.938976, 7.784985
GMS
46°56'20.3"N 7°47'05.9"E
UTM
32T 407523 5199099
w3w 
///rennt.monate.bleiben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandervorschlag aus dem Wanderbuch Emmental - Oberaargau, Wanderbuchreihe der BWW, bestellen unter: http://shop.bernerwanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

Swisstopo Wanderkarte 1:50'000 244T Escholzmatt, bestellen unter: http://shop.bernerwanderwege.ch

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen folgende Ausrüstung: Leichte Trekking-Schuhe, leichter Rucksack, Sonnenschutz, Regenjacke, Taschenapotheke, leichtes Picknick, genügend Flüssigkeit.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,7 km
Dauer
3:45h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
440 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.