Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Themenweg

Lauberhorn-Trail

Themenweg · Berner Oberland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Lauberhorn-Trail mit Wengernalpbahn.
    / Auf dem Lauberhorn-Trail mit Wengernalpbahn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kleine Scheidegg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Restaurant Grindelwaldblick.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Blick auf Jungfrau und Silberhorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kleine Scheidegg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Restaurant Eigernordwand.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hotels auf der Kleinen Scheidegg, dahinter der Eiger.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Informationsposten auf dem Themenweg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Wengernalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Station Wengernalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Silberhorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Blick auf Eiger und Mönch.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hier gibt's Alpkäse.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wengen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Lauterbrunnen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
ft 9000 8000 7000 6000 5000 4000 4 3 2 1 mi Restaurant Grindelwaldblick Bahnhof Lauterbrunnen Restaurant Eigernordwand Bahnhof Lauterbrunnen Station Wengernalp Wengen

Die berühmte Lauberhorn-Abfahrt kann man auch erwandern: Auf dem «Lauberhorn-Trail» geht es entlang der Rennstrecke steil bergab, dabei kommt man auch an all' den Schlüsselstellen vorbei.
leicht
7,8 km
3:30 h
257 hm
1023 hm

«Die enge, felsige Passage erscheint als unpassierbare nicht fahrbare Einzelstelle. Zu eng, zu steil und der Sturzraum zu kurz und zu hart. Am Hundschopf trennen sich Mut und Respekt, Risikobereitschaft und Taktik, Sprungtechnik und Linienwahl». So spannend liest sich der Text an der Informationstafel beim Hundschopf. Wir befinden uns am Lauberhorn, dort wo sich jedes Jahr Mitte Januar die Bergwelt rund um Wengen in das Mekka der Skifans verwandelt. Aus aller Welt pilgern sie ins Berner Oberland, um entlang der Pisten die Weltcup-Rennen zu verfolgen.

Die Strecke am Lauberhorn ist mit etwa 4,5 Kilometern die längste Abfahrt des alpinen Skiweltcups und gehört zu den absoluten Klassikern. Im Sommer sind wir dort allerdings nicht mit Ski unterwegs, sondern zu Fuss. Die weltberühmte Abfahrtsstrecke kann man nämlich erwandern: auf dem «Lauberhorn-Trail». Vom Startgelände bis hinunter nach Wengen kommen wir dabei an all’ den Schlüsselstellen vorbei, die so schaurig-schöne Namen tragen: Minschkante, Kernen-S, Canadian Corner, Russisprung... Was wir von den TV-Übertragungen kennen, sieht vor Ort noch viel steiler aus.

Informationstafeln liefern an den spektakulären Passagen Wissenswertes zur Rennstrecke. Deren Markenzeichen ist der Hundschopf, an dem schon manches Rennen entschieden wurde, wie der Text auf der Tafel berichtet: «Auf engstem Raum kommt alles zum Tragen, was von einem Abfahrer verlangt wird. Die Kurven davor sind enger als üblich, zwischen den Felsen links und dem Fangnetz rechts sind höchstens 5 Meter, die Sprungkante ist nur zu erahnen, die Linienwahl ist geprägt durch den Abschluss des Netzes und die Vorstellungskraft des Fahrers. Und danach das Bodenlose! »

Autorentipp

Man kann die Wanderung auch bei der Station Allmend der Wengernalbahn beenden, dann reduziert sich die Gehzeit um etwa eine halbe Stunde.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 09.07.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2316 m
Tiefster Punkt
1296 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bellevue des Alpes
Restaurant Eigernordwand
Restaurant Grindelwaldblick

Sicherheitshinweise

Einfache Bergabwärtswanderung, teilweise etwas steil. Markierte Bergwanderwege. Schwierigkeit: T2.

Weitere Infos und Links

Jungfrau Region Tourismus, Tel. +41 (0) 33 521 43 43, www.jungfrauregion.swiss

Grindelwald Tourismus, Tel. +41 (0) 33 854 12 12, www.grindelwald.swiss

Jungfraubahnen, Rail Info Interlaken, Tel. +41 (0) 33 828 72 33, www.jungfrau.ch

Einkehren:, z.B.:
Restaurants auf der Kleinen Scheidegg
Hotel Bellevue des Alpes, Tel. +41 (0) 33 855 12 12, www.scheidegg-hotels.ch
Restaurants in Wengen

Start

Kleine Scheidegg (2061 m)
Koordinaten:
DG
46.585491, 7.960943
GMS
46°35'07.8"N 7°57'39.4"E
UTM
32T 420396 5159627
w3w 
///sparte.hüllen.kehle

Ziel

Wengen

Wegbeschreibung

Mit der Bahn auf die Kleine Scheidegg (2061 m), dann auf markiertem Wanderweg via – Lauberhornschulter (2317 m) – Rinderhitta (2137 m) – Wengernalp (1874 m) und Allmend (1493 m) hinunter nach Wengen (1275 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Von Interlaken Ost mit Berner Oberland Bahn nach Grindelwald-Grund, weiter mit Wengernalpbahn auf die Kleine Scheidegg.

Rückreise: Von Wengen mit Wengernalpbahn nach Lauterbrunnen, dort Bahnanschluss nach Interlaken.

Anfahrt

Mit dem Auto über Interlaken (Ausfahrt Wilderswil) nach Grindelwald.

Parken

Parkplätze in Grindelwald und Grindelwald Grund.

Koordinaten

DG
46.585491, 7.960943
GMS
46°35'07.8"N 7°57'39.4"E
UTM
32T 420396 5159627
w3w 
///sparte.hüllen.kehle
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 8/2016: Bergbahnwandern. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch  

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 6/2016: Jungfrau Region. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch 

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 8/2015: Berner Oberland. Rothus Medien, Solothurn, www.wandermagazin-schweiz.ch  

 

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 254T Interlaken.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,8 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
257 hm
Abstieg
1023 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Bergbahnauf-/-abstieg geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.