30 Tage Pro gratis testen
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bike empfohlene Tour

Möhl Cider Bike Tour

E-Bike · Thurgau · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thurgau Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Velotour durch Thurgauer Blütenparadies
    Velotour durch Thurgauer Blütenparadies
    Foto: Thurgau Tourismus, Thurgau Tourismus
m 600 550 500 450 400 10 8 6 4 2 km Wirtschaft Ruggisberg Restaurant Linde Aussichtspunkt Rüti Huus-Braui Restaurant Burkartshof Restaurant Mühle
Die Möhl Cider Bike Tour führt dich auf einer Rundtour durch die Thurgauer Obstregion, vorbei an genussvollen Gaststätten und lauschigen Feuerstellen. 
geöffnet
leicht
Strecke 10,2 km
0:45 h
150 hm
140 hm
551 hm
406 hm

Du startest die Velotour beim Schweizer Mosterei- und Brennereimuseum MoMö. Während du der Route in Richtung Feilebach folgst, empfiehlt sich ein Stopp bei der Obstsortensammlung in Roggwil. Auf einer Fläche von rund fünf Hektaren gedeihen hier 400 Hochstammbäume.

Weiter geht die Tour in Richtung Bumishus, vorbei an Obstbäumen und blühenden Feldern. Schon bald gelangst du zum Aussichtspunkt Watt in Roggwil. Auf der hübsch platzierten Bank lässt sich der Ausblick auf den Bodensee geniessen. Einen Katzensprung entfernt lädt die Feuerstelle Oberholz zum Grillieren ein.

Der letzte Abschnitt der Velotour führt dich durch das Zentrum von Roggwil nach Stachen. Angekommen am Zielort MoMö, lässt sich hier der Tag bestens ausklingen mit einem köstlichen Cider oder Saft und einer währschaften Verpflegung im gemütlichen Obstgarten- und Wildbienenparadies. Die Erlebniswelt ist eine Hommage an die Gründerfamilie Möhl und eröffnet dir einen spannenden Blick in das traditionelle Safthandwerk.

Autorentipp

Die Lebenstürme im Obstgarten des MoMö's bringen verschiedenste Lebewesen unter ein Dach: Biodiversität zum Entdecken und Staunen, für Gross und Klein.
Profilbild von Thurgau Tourismus
Autor
Thurgau Tourismus
Aktualisierung: 10.02.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Watt bei Roggwil, 551 m
Tiefster Punkt
Stachen, 406 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 19,53%Schotterweg 2,71%Naturweg 12,64%Pfad 1,74%Straße 29,12%Unbekannt 34,23%
Asphalt
2 km
Schotterweg
0,3 km
Naturweg
1,3 km
Pfad
0,2 km
Straße
3 km
Unbekannt
3,5 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

MoMö - Schweizer Mosterei- und Brennereimuseum
Restaurant Mühle
Restaurant Burkartshof
Huus-Braui
Restaurant Linde

Sicherheitshinweise

Route führt teilweise nicht auf Velowegnetz, bitte Tourenblatt im App aufrufen oder ausgedruckt mitnehmen. Gewisse Tourenabschnitte verlaufen auf der Hauptstrasse mit hohem Verkehrsaufkommen. Die allgemeinen Verkehrsregeln müssen beachtet werden. Handzeichen geben, genügend Abstand zum Strassenrand halten und den toten Winkel beachten!

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen über die Ferienregion Thurgau-Bodensee sowie zu Aktivitäten und Erlebnissen unterwegs finden Sie unter: www.thurgau-bodensee.ch.

Start

Stachen, Museum Momö (412 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'748'643E 1'263'709N
DD
47.507310, 9.411858
GMS
47°30'26.3"N 9°24'42.7"E
UTM
32T 531014 5261624
w3w 
///konzentration.bittet.putz

Ziel

Stachen, Museum Momö

Wegbeschreibung

 Stachen – Hofen – Bumannshaus – Watt bei Roggwil – Roggwil – Stachen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise per Bahn bis Arbon. Anschliessend mit dem Bus bis zur Haltestelle Stachen, Museum Momö. Der Startpunkt befindet sich unmittelbar bei der Haltestelle.

Anfahrt

Bei der Anreise mit dem Auto die Autobahn A1 beim Autobahnkreuz 84-Meggenhus verlassen und der A1.1 Richtung Kreuzlingen/Arbon/Rorschach folgen. Ausfahrt 2 nehmen und der Roggwilerstrasse folgen. Anschliessend dem untergeordneten Strassennetz bis zum Startpunkt, Stachen MoMö folgen.

Parken

In unmittelbarer Nähe des Startpunkts befinden sich mehrere öffentliche Parkplätze.

Koordinaten

SwissGrid
2'748'643E 1'263'709N
DD
47.507310, 9.411858
GMS
47°30'26.3"N 9°24'42.7"E
UTM
32T 531014 5261624
w3w 
///konzentration.bittet.putz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Velohelm, Sonnenschutz, der Witterung entsprechende Kleidung und genügend zu Trinken für unterwegs werden empfohlen. Ausserdem soll das Velo vor der Abfahrt auf Fahrtüchtigkeit geprüft und ein Reparaturset mitgeführt werden.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,2 km
Dauer
0:45 h
Aufstieg
150 hm
Abstieg
140 hm
Höchster Punkt
551 hm
Tiefster Punkt
406 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.