30 Tage Pro gratis testen
Sprache auswählen
  • Steckborn – Ermatingen
    Steckborn – Ermatingen Foto: Schweizer Wanderwege/Suisse Rando, NIVEA Wandertour/Randonnées NIVEA
  • Frauenfeld Stadt
    Frauenfeld Stadt Foto: Outdooractive Redaktion
  • Schloss Arenenberg
    Schloss Arenenberg Foto: Outdooractive Redaktion

Thurgau

Am südlichen Ufer des Bodensees gelegen ist der Thurgau benannt nach dem Fluss Thur, einem Nebenfluss des Rheins, der den Kanton von Osten nach Westen durchfließt. Mit seiner sanften Hügellandschaft und seinem milden, vom Bodensee bestimmten Klima ist der Kanton wie geschaffen für Aktivitäten in der Natur.
Outdooractive Redaktion  Verifizierter Partner 
Autor dieser Seite

Ziele im Thurgau


Regionen

Ausflugstipps im Thurgau


Sanfte Hügellandschaft und Zeugen der Zeit

Während der deutschsprachige Kanton im Norden an Baden-Württemberg und Schaffhausen grenzt, schließen sich im Süden die Kantone St. Gallen und Zürich an. Im Vergleich zu anderen Kantonen ist der Thurgau eher flach, seine höchste Erhebung auf dem Grat bei Fischingen erreicht gerade einmal 991 m.

Der Hauptort des Kantons ist die Stadt Frauenfeld, die in ihrer sehenswerten Altstadt zahlreiche geschichtsträchtige Gebäude wie den Schlossturm oder das Rathaus beherbergt. Im gesamten Thurgau finden sich über 40 historische Anlagen wie das spätrömische Kastell Ad Fines oder die mittelalterliche Ruine Neuburg.

Aktiv zwischen Bodensee, Weinreben und Obstgärten

Zu Fuß oder mit dem Rad könnt ihr die schönsten Seiten des Thurgaus entdecken: Die riesigen Obstgärten verzaubern durch ihren Duft, die Trauben der sonnenverwöhnten Weinberge ergeben ein schmackhaftes Tröpfchen, das es nach einer genussvollen Tour zu verkosten gilt. Wer entlang des Bodensees unterwegs ist, der kann sich mit einem Sprung ins kühle Nass erfrischen.